Griffwärmer und Sitzwärmer im Winter – echt jetzt?

Durchschnittliche Bewertung:

Griffwärmer & Sitzwärmer beim Motorrad

Griffwärmer bzw. Heizgriffe, aber auch Sitzwärmer sind bei Bikern besondern beliebt, die im Winter und bei sehr kalten Bedingungen noch fahren wollen.
So lässt sich mit Griffwärmer und Sitzwärmer die Saison noch einmal um ein paar Wochen verlängern und das Motorrad lohnt sich (noch) einmal mehr.


Was sind Heizgriffe für Motorräder?

Griffwärmer bzw. Heizgriffe für Motorräder sind ein Zubehör, dass anstelle der normalen Griffe an den Motorradlenker montiert werden kann. Es gibt sie in verschiedenen Größen (also verschiedene Lenkerdurchmesser) und in der Regel haben sie noch einen mehrstufigen Schalter, um die Heizwirkung zu regulieren. Natürlich müssen sie per Kabel an das Bordnetz angeschlossen werden. Das versteht sich ja von selbst.

Neben den Austauschheizgriffen gibt es auch noch so genannte Heizpatronen, die in den hohlen Lenker eingesteckt werden. Das hat natürlich einige Vorteile, da die Originalgriffe beibehalten werden können, der Durchmesser sich nicht verändert usw.

Damit diese Patronen in jedem Fall passen, werden sie in sehr vielen Durchmessern angeboten. Und wie gesagt, optisch sind sie nicht zu erkennen.

Wenn du also ein Ganzjahresfahrer bist und deine Maschine eh nicht pausiert oder eingelagert wird, dann ist ein Heizgriff perfekt.

Besonders gut funktionieren Heizgriffe übrigens im Zusammenspiel mit gut gefütterten und Protektoren versehenen Handschuhen, da diese dem Fahrtwind zusätzlich trotzen und so die Heizleistung mehr bei dir ankommt.

Produktempfehlungen

Bestseller Nr. 1
Oxford OF692Z OF692 Heizgriffee Sports mit V8 Schalter
1.258 Bewertungen
Oxford OF692Z OF692 Heizgriffee Sports mit V8 Schalter
  • Anweisungen finden Sie unten in der Produktbeschreibung
Bestseller Nr. 2
Oxford OF690Z OF690 Heizgriffee
657 Bewertungen

Was ist eine Sitzheizung für Motorräder?

Eine Sitzheizung wärmt – wie der Name schon vermuten lässt – die Motorradsitzbank auf, sodass du im Winter warm und gemütlich sitzt. Interessanterweise gibt es hier zwei Ansätze:

Zum einen findest du von den verschiedenen Herstellern komplette Sitzbänke, die ausgetauscht werden können. In den Sitzbänken ist das das Heizsystem bereits verbaut.

Zum anderen gibt es Heizfolien, Heizpads oder Sitzmatten, die in die bestehende Sitzbank eingebaut werden können. Meistens werden sie zwischen Sitzbankpolster und -bezug eingebracht. Auch hier muss natürlich ein Kabel an die Bordelektrik angeschlossen werden.

Je nach Ausführung sind sie stufenlos regulierbar (Drehknopf) oder eben über Stufen (herkömmlicher Schalter).

Produktempfehlungen

AngebotBestseller Nr. 1
Naliovker 25 Watt 12 V Universal Motorrad ATV Sitz Heiz Kissen Wasserdicht Pad Heiz Kissen Matte Winter Warmer
15 Bewertungen
Naliovker 25 Watt 12 V Universal Motorrad ATV Sitz Heiz Kissen Wasserdicht Pad Heiz Kissen Matte Winter Warmer
  • 2. das produkt besteht aus zwei abschnitten, die controller und heizkissen,
  • 1. Einstellbare Temperatur mit 30-Minuten-Zeitfunktion.
  • 3. Die Heizelemente nehmen das Hightech- Heizmaterial an und schnell erh?hen Temperatur.
Bestseller Nr. 2
Wasserfeste Carbon Sitzheizung für Moped Roller Motorrad Quad ATV
6 Bewertungen
Wasserfeste Carbon Sitzheizung für Moped Roller Motorrad Quad ATV
  • Zuverlässig und bequem
  • Komplett-Set
  • Zwei Jahre Gewährleistung

Kurzdefinition Heizgriffe und Sitzwärmer

Mit Heizgriffen bzw. Griffwärmern kann man seine Lenkergriffe beheizbar nachrüsten.

Mit einem Sitzwärmer wird die Motorrad-Sitzbank ebenfalls so ausgestattet, dass sie im Winter dem Biker wärmt.

 

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!
[Summe: 0 Durchschnitt: 0]

 

Hinweis zu Affiliate-Links: Letzte Aktualisierung am 10.03.2021 / Bilder von der Amazon Product Advertising API

 

Kurzfassung
Griffwärmer und Sitzwärmer im Winter – echt jetzt?
Artikelname
Griffwärmer und Sitzwärmer im Winter – echt jetzt?
Beschreibung
Griffwärmer bzw. Heizgriffe, aber auch Sitzwärmer sind bei Bikern besondern beliebt, die im Winter und bei sehr kalten Bedingungen noch fahren wollen. So lässt sich die Saison noch einmal um ein paar Wochen verlängern und das Motorrad lohnt sich (noch) einmal mehr.
Autor
Herausgeber
motorradprotektor.de
Logo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.