Motorradhandschuhe: das tragisch unterschätzte Kleidungsstück!

Durchschnittliche Bewertung:

Motorradhandschuhe von vorn

Motorradhandschuhe bilden quasi die Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine. Nur wer optimal und zuverlässig zugreifen kann, wird sein Motorrad optimal bedienen und kontrollieren können.
Grund genug einmal in die Welt die Motorradhandschuhe einzutauchen. Ich stelle im Folgenden einmal vor, worauf es ankommt.


Warum sind Motorradhandschuhe so wichtig?

COFIT Motorradhandschuhe mit Touchscreen

Motorradhandschuhe sind ein wichtiges Kleidungsstück bei den Motorradfahrern. Auch wenn sie nicht immer der Schutzausrüstung zugerechnet werden, kommt ihnen eine erhebliche Schutz- und Sicherheitsaufgabe zu. Doch dazu gleich mehr. Denn ein Augenmerk gilt auf motorradprotektor.de natürlich dem Aspekt der Sicherheit und insbesondere den Handprotektoren.

Nahezu jeder Biker besitzt und nutzt ein Paar Motorradhandschuhe. Dünnere in den warmen Monaten, dickere in den kälteren Monaten. Alles aber ist immer gemeinsam, dass sie nicht zu eng sitzen sollten, gemütlich und komfortabel zu tragen ins und bloß keine nervigen und störenden Nähte an den Griffflächen aufweisen.

Warum das ganze? Nur, wenn du absolut zu dir passende Motorradhandschuhe trägst, hast du nahezu jederzeit den optimalen Zugriff auf alle lebenswichtigen Lenkerfunktionen. Damit meine ich natürlich Bremse, Gas und Kupplung.

Aufgabe von Motorradhandschuhen

Den Motorradhandschuhen werden im Wesentlichen drei Aufgaben bzw. Funktionen zugesprochen:

1. Sicherheit und Schutz

Die Sicherheit beim Motorradfahren steht immer an oberster Stelle. Du kannst noch so umsichtig fahren, auf dem Motorrad bist du anderen Verkehrsteilnehmern stärker ausgeliefert als beispielsweise mit dem Auto.

Es geht also darum, deine Hände im Falle eines Sturzes so gut wie möglich zu schätzen. Daher sind die Handschuhe in der Regel aus robusten und strapazierfähigen, abriebfesten und verstärktem Material.

Motorradhandschuhe dienen dem Schutz der Hände im Falle eines Sturzes.

2. Optimales Griffgefühl

Gut sitzende und bequeme Motorradhandschuhe sind deine Garantie für einen direkten und klaren Kontakt zum Motorrad mit all den lebenswichtigen Lenkerfunktionen. Nur Handschuhe mit guten „Grip“ geben dir die optimale Kontrolle, auch bei schwitzenden Händen im Sommer oder Regen im Herbst.

Gute Motorradhandschuhe gewährleisten ein optimales Griffgefühl am Lenker.

3. Fahrtwind, Kälte und Regen

Motorradfahrer sind der Witterung unmittelbar ausgesetzt – im Gegensatz zu Autofahrern beispielsweise. Motorradhandschuhe schützen deine Hände vor kalten Fahrtwind bei hohen Geschwindigkeiten oder Kälte im Winter. Du behältst trockene Hände und den nötigen „Grip“ am Lenker bei Regen.

Motorradhandschuhe schützen bei jeder Witterung – beispielsweise vor Fahrtwind, Kälte oder Regen.

Schau dir hierzu auch gerne die kostenlose Infografik zu Motorradhandschuhen an! Da hab ich nochmal all die Punkte zusammengefasst.

Typen von Motorradhandschuhen

Unigear Motorrad Handschuhe

Es gibt unzählige Varianten von Motorradhandschuhen. Sie unterscheiden sich aber nicht nur nach Design, Farbe, Größe und Qualität, vielmehr lassen sie sich nach Einsatzart oder Anwendungsbereich clustern.

Denn je nach Anwendungsbereich und Anforderung brauchst du ein anderes Paar Handschuhe. Den One-fits-all-Handschuh, der bei jedem Wetter und bei jeder Bedingung passt und funktioniert, gibt es so nicht.

Tatsächlich haben viele Biker mindestens zwei Paar Handschuhe. Beispielsweise Sommerhandschuhe, die leicht, winddurchlässig und atmungsaktiv (Mesh-Gewebe) sind, sowie Winterhandschuhe, die robust, wärmend, wind- und regenabweisend sind.

Tipp:
Es ist übrigens kein Problem immer ein zweites Paar dabei zu haben. So bist du auch bei einem Wetterumschwung auf der sicheren Seite.

Viele Motorradhandschuhe lassen sich mithilfe von Klettverschlüssen optimal an dein Handgelenk oder deinen Unterarm anpassen. Letzteres ist wichtig, wenn du z.B. im Herbst/Winter die Handschuhe über den Ärmeln deiner Motorradjacke tragen willst.

Je nach Anwendungsbereich lassen sich Motorradhandschuhe in etwa wie folgt unterteilen:

  • Motocross- & Endurohandschuhe
  • Sporthandschuhe
  • Chopper- oder Cityhandschuhe
  • Tourenhandschuhe
  • Winterhandschuhe
  • Unterziehhandschuhe

Schutzfunktion von Motorradhandschuhen

Wie bereits erwähnt, sind Handschuhe im Falle eines Sturzes unverzichtbar. Denn du wirst dich instinktiv mit den Händen abfangen oder aufstützen wollen.

Daher sind Motorradhandschuhe besonders strapazierfähig und oft auch an Daumen und Handballen verstärkt. Letzteres hat auch noch den Nebeneffekt, dass deine Hände bei langen Fahrten sind so schnell ermüden und die keine Krämpfe bekommst. Quasi ein eingebautes indirektes Sicherheits-Feature!

Dass Motorradhandschuhe oft einen langen Schaft aufweisen, habe ich bereits oben angeführt. Der Schaft „verlängert“ die Schutzwirkung von Motorradjacke zum Handschuh und umgekehrt.

Materialien – Leder oder Textil?

Bei der Materialfrage scheiden sich wie so oft die Geister. Leder hat Vorteile, Textil aber auch.


Lederhandschuhe

Leder ist ein Naturprodukt und daher angenehm zu tragen. Ferner ist es von Haus aus abriebfest, strapazierfähig und in der Regel atmungsaktiv. Mit wärmenden Einsätzen oder Innenfutter versehen sind Lederhandschuhe für alle Jahreszeiten geeignet. Besonders beliebt sind Lederhandschuhe von April bis September.

Zum Teil sind regelrechte Hightech-Materialien eingearbeitet. Dies dient dem Schutz von von Fingerknochen und Handknöchel (quasi eingebaute Handprotektoren).



Textilhandschuhe

Motorradhandschuhe aus Textil sind oft günstiger, aber ebenfalls gut geeignet für die o.g. Übergangssaison von April bis September.

Es gibt spannende Kombinationen aus modernen Materialien und Membranen (z.B. GoreTex), die die Handschuhe extrem wetterresistent machen. Sie können Regen und Wind besser abweisen als Lederhandschuhe.

Selbstredend ist die Pflege von Textilhandschuhen gegenüber Lederhandschuhen weniger aufwändig.


Denk dran, die kostenlosen Infografiken über Motorradhandschuhe, aber auch Protektoren im Allgemeinen darfst du gerne teilen und weitergeben. Würde mich freuen.

Motorradhandschuhe für Frauen

Handschuhe für Frauen unterscheiden sich nicht großartig von den Modellen für Herren. Die Ausstattungen und Features bleiben gleich, lediglich die Abmessungen in punkto Passform, Handbreite und Fingerlänge sind anders.

Kauftipps für Motorradhandschuhe

Beim Kauf von Motorradhandschuhen gibt es ein paar ganz klare Tipps, die ich dir hier mit auf den Weg geben möchte.

  • Anwendung und Saison beachten
  • Zwei Paar kaufen für Sommer und Winter
  • Nicht zu eng auswählen (wegen einschlafender Finger/Hände)
  • Ggf. intelligente Zusatzfeatures aussuchen (Visierabstreifer, Touchscreen-Finger, Reflektoren)
  • Unterschiedliche Damen- und Herrengrößen beachten
  • Winterhandschuh-Fäustlinge nur dann, wenn du vierfingrig Bremse und Kupplung greifst

Motorradhandschuhe-Topseller

AngebotBestseller Nr. 1
FREETOO Motorradhandschuhe Herren Sport Handschuhe Vollfinger Taktische Handschuhe mit gepolstertem Rückenseite geeignet für Motorrad Fahrrad, Paintball und andere Outdoor Aktivitäten
  • BESSERER SCHUTZ FÜR HÄNDE: Schwerlast Handschuhe schützen Ihre Hände vor Abrieb und Kratzern bei Sport und Aktivitäten, die sowohl...
  • ERGONOMISCHES DESIGN: bietet Ihnen einen guten Sitz sowie gute Beweglichkeit der Hände, eng um das Handgelenk mit verstellbaren Handgelenk...
  • ATMUNGSAKTIV UND BEQUEM: geruchsfreie, atmungsaktive Materialien und ein funktionelles Ventilationsdesign, angenehm in der Anwendung bei...

Andere beliebte Motorradhandschuhe

Hinweis: Die Artikelliste zeigt lediglich eine Auswahl beliebter und besonders gut bewerteter Nierengurte. Sie erhebt natürlich keinen Anspruch vollständig zu sein.

 

Motorradhandschuhe stellen die Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine dar. Sie bieten Sicherheit und Schutz bei Stürzen und vor schlechten Wetterbedingungen sowie jederzeit ein optimales Griffgefühl.

 

 

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!
[Summe: 0 Durchschnitt: 0]

 

Hinweis zu Affiliate-Links: Letzte Aktualisierung am 24.08.2020 / Bilder von der Amazon Product Advertising API

 

Kurzfassung
Motorradhandschuhe: das tragisch unterschätztes Kleidungsstück!
Artikelname
Motorradhandschuhe: das tragisch unterschätztes Kleidungsstück!
Beschreibung
Motorradhandschuhe gibt es in Hülle und Fülle. Hier kannst du nachlesen, worauf es bei Auswahl und Kauf ankommt.
Autor
Herausgeber
motorradprotektor.de
Logo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.