Marken für Motorradprotektoren – Diese Unternehmen solltest du kennen

Durchschnittliche Bewertung:

Biker in Schräglage

Motorradprotektoren werden von spezialisierten Herstellern, Unternehmen bzw. Marken hergestellt, von Großhandelsunternehmen vertrieben, aber auch als No-Name-Importe teilweise sehr günstig angeboten.
Sollte man nun dem günstigen Preis nachgeben und einen billigen Motorradprotektor kaufen? Diese Fragen will ich hier einmal beantworten und dir einige beliebte Marken kurz vorstellen.


Beliebte Hersteller und Marken für Motorradprotektoren

In der folgenden Tabelle stelle ich dir häufig gekaufte Marken für Motorradprotektoren vor. Diese Hersteller und Unternehmen solltest du kennen, wenn du dich mit Protektoren auseinandersetzt.

AlpinestarsDaineseFox RacingiXSO'NeilSafe Max

Steckbrief

Alpinestars ist ein italienisches Unternehmen, das sich auf Motorsport- und Extremsport-Bekleidung sowie Streetwear spezialisiert hat.

Im Motorsport wie Formel 1, MotoGP, Motocross usw. hat sich Alpinestars vor allem durch Rennanzüge, Handschuhe, Jacken, Hosen, Schuhe und Protektoren einen Namen gemacht.

Website

Mehr über Alpinestars

Steckbrief

Dainese ist ein italienischer Hersteller von Motorrad-, Ski-, Reitsport- und Mountainbike-Bekleidung. Früher stellte Dainese ausschließlich Motorradschutzkleidung her. Später sind Ski-, Wassersport-, Reitsport- und Mountainbike-Bekleidung hinzugekommen.

Bekannt sind vor allem die Lederkombis für Motorradfahrer. Durch den Schriftzug mit Markennamen und dem auffälligen Markenlogo mit dem stilisiertem Teufelskopf sind sie sehr auffällig.

Als Aushängeschild der Firma gilt der mehrfache GP-Weltmeister Valentino Rossi. Der Ausnahme-Biker ist seit vielen Jahren mit Produkten von Dainese werbewirksam unterwegs.

Website

Mehr über Dainese

Steckbrief

Fox Racing ist ein US-amerikanisches Unternehmen aus der Sport- und Bekleidungsbranche. Die Firma hat sich auf die Herstellung von Motocross-Bekleidung sowie Streetwear, Sonnenbrillen, Schuhen und Rucksäcken spezialisiert.

In der Motocross-Szene ist Fox Racing die populärste Bekleidungsmarke. Das berühmte Markenlogo stellt den stilisierten Kopf eines Fuchses dar.

Website

Mehr über Fox Racing

Steckbrief

Die Marke iXS gehört zur Hostettler Group, ein in vielen verschiedenen Bereichen tätiges Schweizer Grosshandelsunternehmen.

Unter den Namen iXS Motorcycle Fashion und iXS Sports Division bietet Hostettler Bekleidung und Ausrüstungen für Motorradfahrer, aber auch Mountainbiker und Downhill-Fahrer an.

Website

Mehr über iXS

Steckbrief

O’Neil ist ein süddeutsches Unternehmen, das sich besonders im Bereich Motocross durch seine Ausrüstungen (MX-Bekleidung) einen Namen gemacht hat.

Für Enduro- und Motocross-Fahrer, aber auch Mountainbiker stellt O’Neil vielerlei Protektoren und Schutzausrüstungen her.

Website

Mehr über O’Neil

Steckbrief

Safe Max ist eine Eigenmarke von Polo Motorrad, das man aus dem Einzelhandel kennt als bekannten Motorradausstatter.

Die Polo Motorrad und Sportswear Gruppe ist ein deutsches Unternehmen und zählt zu den führenden Anbietern von Motorradbekleidung, -zubehör und -technik.

Website

Mehr über Polo Motorrad und Safe Max

Warum keine No-Name-Protektoren?

Es gibt viele unterschiedliche Motorradprotektoren auf dem Markt. Aber tatsächlich stammen nicht alle von „richtigen“ bzw. renommierten Marken. Zum Teil werden No-Name Produkte von großen Handelsfirmen in den europäischen Markt importiert,  zum Teil werden sie zu sehr attraktiven Preisen weiterverkauft. Der Endkunde freut sich dann über den günstigen Preis. Aber ist die Freude auch berechtigt?

Problematisch werden No-Name-Produkte beispielsweise, weil zum Beispiel die Sicherheitsanforderungen bzw. Anforderungen an die Schutzklassen (Level) nicht oder kaum erfüllen. Mehr als eine rudimentäre Belastungsprüfung wird hier ggf. nicht durchgeführt. Von der Materialqualität und -güte ganz zu schweigen.

Besser: Markenprotektoren kaufen

Wer die oben genannten Risiken umgehen oder ausschließen will, sollte sich unbedingt einen Protektor eines renommierten Herstellers kaufen. Denn nur diese führen regelmäßig Qualitätskontrollen durch und überprüfen ihre Zulieferer und Fabriken.

Vor allem aber gewährleisten Protektoren von namhaften Marken die Erfüllung der DIN-Normen und die CE-Zertifizierungen und setzen hochqualitative und lange haltbare Materialien ein.

 

 

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!
[Summe: 1 Durchschnitt: 4]
Kurzfassung
Beliebte Marken – Diese Unternehmen solltest du kennen
Artikelname
Beliebte Marken – Diese Unternehmen solltest du kennen
Beschreibung
Motorradprotektoren und Schutzkleidung sind für Biker super wichtig. Hier findest du eine Auswahl und Übersicht über beliebte Marken und Anbieter.
Autor
Herausgeber
motorradprotektor.de
Logo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.